20

Jörg Haiders letzte Stunden: oe24.at streicht "Schwulenlokal" aus Artikel

Im Bericht zu Jörg Haiders letzten Abend auf oe24 war heute eine Zeit lang von einem "stadtbekannten Szene- und Schwulenlokal" zu lesen. In dieser Version wurde der Artikal auch von Google indexiert.

Kurz darauf wurde der "Stadtkrämer" in Klagenfurt nur mehr als "Szenelokal" tituliert.

Link zum Screenshot:
http://img511.imageshack.us/my.php?image=oe24vk1.gif

An Wolfgang Flügel: Bist

anwalt vor 5 Jahre 22 Wochen 3 Tagen 11 Stunden

An Wolfgang Flügel: Bist wohl vom "rechten" Flügel, aber wer völlig betrunken Auto fährt, ist selber Schuld, wenn er abkratzt, aber laß die Flügel nicht hängen, lieber Flügel, Haider war eh nur ein Volksaufhetzer! Einer weniger vom rechten Flügel. Gott sei Dank!

Danke für Euren

antenne-hits vor 5 Jahre 24 Wochen 4 Tagen 23 Stunden

Danke für Euren Aufklärungsunterricht ...

Du bist das Problem! Karin.

anwalt vor 5 Jahre 24 Wochen 5 Tagen 7 Stunden

Du bist das Problem! Karin. Bezeichne die Leute hier nicht als Charakterschwein. Ende!

Schreib den "Problem" nicht

Karin vor 5 Jahre 24 Wochen 4 Tagen 20 Stunden

Schreib den "Problem" nicht mehr zurück.Dann hast du keins mehr.By,by

Zur Karin. Ich rege mich

anwalt vor 5 Jahre 24 Wochen 6 Tagen 14 Stunden

Zur Karin. Ich rege mich nicht auf, sondern Du! Von Dir kommt die Bezeichnung Charakterschwein…

Liebe Claudia, ich bin ein Anwalt für Demokratie und Richtigstellung von Tatsachen. Du schreibst, unter Punkt 3, Haider sei kein Rechtsradikaler gewesen, nachfolgend seine, vor laufenden Kameras dokumentierten, ausgesprochenen Sätze:

1. "Im Dritten Reich haben sie ordentliche Beschäftigungspolitik gemacht, was nicht einmal Ihre Regierung in Wien zusammenbringt." Nach dieser Entgleisung gegenüber der Wiener Bundesregierung schien Haiders politische Karriere am Ende. Als Landeshauptmann wurde er abgelöst.

2."Wenn einer schon Adamovich heißt, muss man sich zuerst einmal fragen, ob er eine aufrechte Aufenthaltsberechtigung hat". Haider beleidigte damit den Präsidenten des österreichischen Verfassungsgerichtshofs, Ludwig Adamovich.

3."Ich verstehe überhaupt nicht, wie einer, der Ariel heißt, so viel Dreck am Stecken haben kann." Haider griff beim Rieder Aschermittwoch den Vorsitzenden der israelitischen Kultusgemeinde, Ariel Muzicant, an. Später entschuldigte er sich öffentlich bei den österreichischen Juden für "missverständliche Äußerungen".

Ist schon stark rechts, findest Du nicht, liebe Claudia?

Österreich ist doch so ein schönes Land, Ihr habt als relativ kleines Land so starke Sportler, seit im Formel 1 Zirkus vertreten, habt richtig starke Musiker, von Falco bis Mozart – obwohl Salzburg war damals ja bayrisch, Euer Humor ist Spitze und Ihr Mädels habt unheimlich viel “Charming“. Euer Dialekt, egal von wo, ist schwer angesagt. Und Euer Schwarzenegger ist mittlerweile Gouverneur von Kalifornien…hey, geht’s noch? Ihr werdet Eure Probleme doch demokratisch in den Griff kriegen, oder? Beste Grüße Euer Nachbar!

Anwalt was ist den dein

Karin vor 5 Jahre 24 Wochen 6 Tagen 13 Stunden

Anwalt was ist den dein Problem?

Hi Karin, wenn ich kein

anwalt vor 5 Jahre 25 Wochen 15 Stunden 9 Minuten

Hi Karin, wenn ich kein Österreicher bin, darf ich mich nicht zum Fall Haider äußern? Euer lieber Adolf aus Braunau war „kein“ Deutscher und hat sich entsprechend in Deutschland geäußert, vielmehr ist er geflüchtet vom Österreichischen Wehrdienst! Und einen andern User als „Charakterschwein“ zu titulieren, zeigt doch ganz klar wie rückständig und dümmlich manche Österreicher/innen immer noch in diesem gemeinsamen Europa sind. Bald wird es nämlich kein Österreich oder Deutschland mehr geben, liebe Karin auch wenn Du´s noch nicht kapieren willst! :-)
Und übrigens: Jörg Haiders Tod? Ein Rechter weniger. Thats it!
Warum jammert jetzt ganz Kärnten und Österreich über ihren „rasenden“ Rechtspopulisten, der völlig betrunken die „Kurve“ nicht mehr kriegte. Fazit: Steht doch auf und macht was in Eurem unserem Lande!

Tja gewisse Herrschaften

Wolfgang Flügel vor 5 Jahre 22 Wochen 3 Tagen 18 Stunden

Tja gewisse Herrschaften betreiben schon eine bemerkenswert geschmacklose Meinungsäußerung find ich zum Tod von Herrn Haider.:
Einer weniger und so dumme Sprüche.
Beste Grüsse
Wolfgang Flügel
Nur ein Glück dass ich mich nicht an diesen dummdreisten Äusserungen des sog. Anwalts beteiligen muss. Hat wohl nichts anderes zu tun dieser Mensch als über einen Verstorbenen in derart unqualifizierter Art und Weise herzufallen.

Lieber Anwalt! Also ich

claudia vor 5 Jahre 25 Wochen 10 Stunden 31 Minuten

Lieber Anwalt!

Also ich meine, und da hast Du völlig recht, sich Urteile bilden zu dürfen sollte durch Landesgrenzen nicht eingeschränkt werden.
Jedoch, sich ein Urteil zu erlauben, sollte nur unter der Voraussetzung passieren, dass man objetiv beurteilen kann.

Zur Info:

1. Jörg Haider war das Kind von Nazi Eltern! Ich weiss nicht, ob Du Kinder hast und Dir bewusst ist, was das bedeutet.

2. Jörg Haider war dadurch ohne Zweifel geprägt. Der Alltag eines Kindes, sich die politische Meinung der Eltern anzuhören.
und diese mitleben zu müssen. Der Eltern - der Vorbilder. Für ihn war es Teil seines Wachsens und er hat sicher genau hingesehen. Genauer als so manche von uns.

3. Das Jörg Haider in dieser Zeit strategisch und taktisch kluge Dinge gesehen hat, macht ihn noch nicht zum Rechtsradikalen.

4. Er hat aus dieser damaligen Zeit positives gesehen, das stimmt, aber auch negatives. Nur hat darüber niemand gesprochen. Man musste ihn ja aus dem Weg schaffen, er deckte ja auf.

Das man in Österreich in Zeiten wie diesen nicht einmal mehr sagen darf, dass man die Aufnahme und übersoziale Leistung an Ausländer schon "etwas" übertrieben findet, das das Asyl-Gesetz konsequenzenlos NICHT eingehalten wird... etc., ohne ein Nazi und rechtsradikal zu sein,finde ich bedenklicher als es aussprechen zu dürfen.

Und natürlich kam es unseren Politspitzen gerade recht, ihm immer wieder diesen rechtsradikalen Schuh anzuziehen. Viel anderes gab es gegen ihn ja auch nicht zu sagen. Gegen ihn wurde von Anfang an intrigiert, auch über unsere österreichischen Landegrenzen hinaus. Er deckte auf!!

Ich weiss nicht, ob Du ein Nachsager bist, oder einer von den sogenannten Gutmenschen. Ich glaube jedoch nicht, dass Du Jörg Haider so gut kanntest, um diese Dinge, die Du da behauptest, überhaupt beurteilen zu können. Das finde ICH sehr radikal!

Um es aber nicht allzu lang zu machen und zum Ursprung meiner mail zu kommen: Ich denke, man muss in Österreich leben, um das negative Politikertum nicht in den Nachrichten zu hören, sondern als Bewohner dieses Landes zu spüren. Und man muss in Österreich leben, um die positiven Veränderungen zu spüren. Auch die gab es jetzt, in Form von endlichen Gesetzesbschlüssen, die Jörg Haider für uns Österreicher schon vor Jahren beantragt hat.

Unfeindlich und mit lieben Grüssen-
Eine Österreicherin...

PS: Du bist aber nicht wirklich Anwalt, oder??

Reg dich mal nicht so auf,

Karin vor 5 Jahre 25 Wochen 13 Stunden 25 Minuten

Reg dich mal nicht so auf, und ich finde Österreich sehr schön - wenn du glaubst der richtige Mann für Veränderungen zu sein dann du etwas

yay, da du mit Sicherheit

Karin vor 5 Jahre 26 Wochen 21 Stunden 5 Minuten

yay, da du mit Sicherheit kein Österreicher bist, solltest du dich zu dem Unfalltot von Jörg Haider nicht so abfällig äussern. Bist ein kleines Charakterschwein

was heißt hier tipp fehler

jay vor 5 Jahre 26 Wochen 1 Tag 11 Stunden

was heißt hier tipp fehler ?
der typ war doch schwul und das sieht man doch ganz klar... google mal die pics vom haider und den burscherl in den discos ....
also ein tippfehler nein ...
das war absicht und ich mein is ja auch gut so das die ganzen rechten mal erfahren das ihr geliebter jörg schwul war...genau das was sie so stark verurteilen ...
sogar alfons haider hat in der österreich geschireben er hat ihn näher kennen gelernt ... na wenn das mal keine anspielung is .

ein rechter weniger auf der welt...nicht so schlecht meiner meinung nach ...
auch wenn ein tod tragisch is

Tippfehler können aber

Karin vor 5 Jahre 26 Wochen 1 Tag 15 Stunden

Tippfehler können aber dürften absolut nicht vorkommen. Somal es sich um eine "grosse Persöhnlichkeit",
handelt.Von welchen Blickwinkel man es auch betrachten mag!

Top User nach Karma

  1. Bild von Murray Simon
    Murray Simon
  2. Telepolis RSS I...
  3. Bild von Fußballer
    Fußballer
  4. Bild von Besserwisser
    Besserwisser
  5. Bild von Heuschrecke
    Heuschrecke
  6. Bild von Ferdinand
    Ferdinand
  7. palchat1
  8. Bild von lili
    lili
  9. Docster
  10. Bild von Klaro
    Klaro

Suchen

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 User und 189 LeserInnen online.